Rückführung:

Unsere Seele ist unsterblich, du bist unsterblich.

Eine Rückführung ist eine höchst aufschlussreiche Erfahrung, denn die Seele ist unsterblich. Stirbt ein Mensch, so verlässt die Seele seinen Körper, mit all den Erfahrungen die sie in diesem Leben gemacht hat. Sie geht zurück in die Seelenheimat, ruht sich aus, um dann erneut zu einem auserwählten Zeitpunkt wieder in einem menschlichen Körper zu inkarnieren. Geht die Seele  mit unerledigten Geschehnissen aus dem Leben, zeigen sich diese  immer wieder um erlöst zu werden. Oft erlebe ich bei einer Rückführung auch, dass Menschen in einem früheren Leben Gelübde ablegten, beispielsweise in Armut zu leben, nie wieder glücklich zu sein oder sich alle möglichen Krankheiten auferlegten. So wie Gelübde abgelegt wurden, können sie bei einer Rückführung wieder gelöscht werden. Natürlich kann man das für großen Humbug halten, meine Erfahrungen sprechen klar und deutlich eine andere Sprache. Mit vielen Menschen treffen wir uns immer wieder im Leben. So stellt sich evtl. bei der Seelenrückführung heraus, dass der jetzige Lebenspartner in einer vergangenen Inkarnation der eigene Vater, die Mutter, der Chef, Bruder, Schwester usw. war.

Da sich die Seele immer noch an diese alte Rolle erinnert, ist sie im aktuellen Leben versucht, den Partner zu erziehen oder zu bevormunden, was zwangsweise zu einem Ungleichgewicht in der Partnerschaft führt. Oft sind es aber auch sehr schöne und liebevolle Begegnungen, die sehr bewegend sind und freudige Erinnerungen in der Seele wachrufen. Eine Rückführung kann Ruhe, Heilung und Harmonie in das Leben bringen. Jedes Lebensereignis ist unwiderruflich in unserem Unterbewusstsein gespeichert. Wir dürfen uns vor Augen führen, dass wenn wir handeln gegenwärtig der Überzeugung sind, das absolut Richtige zu tun. Diese Tatsache ermöglicht uns selbst zu vergeben. Jede Seele sehnt sich nach Liebe, auch wenn es oft ganz anders scheint. Ganz egal welche Entscheidungen deine Seele in einer vergangenen Inkarnation getroffen hat, gib ihr jetzt ein liebevolles zu Hause.

„Im Herzen wohnt die Seele des Menschen!“

Wir haben etwas auf dem Herzen, können jemanden ins Herz schließen, mit ihm ein Herz und eine Seele sein oder jemanden das Herz brechen. Dass das Herz schon seit der Antike als Sitz der Seele und der Gefühle gesehen wird, macht sich auch heute noch bemerkbar. Kein anderes menschliches Organ hat für uns eine derart komplexe Bedeutung, die über die körperliche Funktion weit hinausgeht.

Höre immer auf den Verstand und beachte das Bauchgefühl, doch entscheide immer mit der höchsten Instanz: Deinem Herzen! Die Wahrheit ist in dir, in deinem Herzen. Die Wahrheit ist ewiges Wissen, Liebe, Weisheit und Kraft.