Gerade jetzt in dieser Energie, die auf Erden herrscht, spürt der Mensch ganz besonders intensiv auf welchen Säulen die eigene Partnerschaft steht. Im Moment, wo die meisten viel Zeit mit Ihren Partnern verbringen, stellt sich für viele die Frage: Meine Beziehung das unbekannte Wesen???

Ich möchte dazu ein ganz bestimmtes Thema aufgreifen, das mir persönlich sehr am Herzen liegt und mich jetzt schon einige Jahre durch mein Leben begleitet. Es geht um Persönlichkeitsstörungen, vor allem um Narzissmus. Selbst davon betroffen, kenne ich nur all zu gut das Martyrium, welches Menschen an der Seite eines Narzissten oder eines Menschen mit ähnlicher Persönlichkeitsstörung durchlaufen. Es muss nicht zwingend der eigene Partnern sein. Narzissmus findet in verschiedenen Lebensbereichen statt. Am Arbeitsplatz, in der Familie zwischen Eltern und Kindern oder zwischen Geschwistern usw. Immer wieder bringt mich das Leben mit diesem Thema in Verbindung und es will mich scheinbar nicht loslassen.

Nach dem Motto: Mach deinen Feind zu deinem Verbündeten
biete ich Menschen an, sie zu begleiten, zu unterstützen und mit meinen Erfahrungen zur Seite zu stehen. Die intensive Arbeit mit der psychologischen Astrologie und das eigene durchlaufene Martyrium erklärt die Verhaltensmuster, die dazu führen und das WIESO – WESHALB – WARUM.
Es hat einen ganz bestimmten Grund, warum jemand genau so einen Menschen in sein Leben zieht und dann nur schwer oder gar nicht mehr von ihm los kommt obwohl der Leidensdruck schon unermesslich groß ist.

Es geht hierbei nicht um Täter und Opfer, gut oder böse oder jemand an den Pranger zu stellen. Vielmehr geht es um die Dynamik der Situation und diese wertungsfrei darzustellen.
Narzissmus gibt es in weiblicher und männlicher Form. Treffen kann es jeden. Da ich eine Frau bin schreibe ich meinen Blog aus der Sicht einer Frau.

Heilung muss ganzheitlich stattfinden, dafür arbeite ich mit den 4 Ebenen:

– Die körperliche Ebene mit Heil und Energie-Massagen

– Die geistige Ebene mit Mental Training

– Die unbewusste Ebene mit Hypnose

– Die seelische Ebene mit Spiritualität

 

 

 

Warum ziehen sensible, feinfühlige empathische Menschen Narzissten an oder umgekehrt.

Um das ganze zu erleichtern, weil ich objektiv bleiben möchte und keine Menschen in Schubladen stecken will, benenne ich sie Mensch A und Mensch B.

Im Prinzip machen sie beide in der frühkindlichen Phase die gleichen Erfahrungen. Wie zum Beispiel:

Liebe bekommt man nur wenn man alles so macht wie es sich die Eltern wünschen.
Liebe muss man sich verdienen.
Liebe kann Schmerzen verursachen.
Liebe zu zeigen, macht angreifbar und schwach.
Eine eigne Meinung zu haben oder zu äußern ist nicht angebracht.
Es ist wichtig was andere Menschen über einen denken.

Weitere Erfahrungen die zu dieser Dynamik führen sind, Ablehnung der Eltern oder eines Elternteils. Zu wenig Aufmerksamkeit und Rückhalt durch das Elternhaus. Diese Menschen waren eventuell schon viel zu früh auf sich selbst gestellt. Es fehlte die Stabilität und der Halt durch das Elternhaus. Sie erlebten Ablehnung, schmerzhafte und enttäuschende Erfahrungen die tiefe Wunden auf der Kinderseele hinterließen. Diese Gegebenheiten, es müssen nicht alle zutreffen, in der frühkindlichen Phase eines Menschen, die bis zu seinem 7. Lebensjahr dauert, prägen seine soziale Entwicklung und die emotionale Intelligenz.

Nein, ich stelle hier keine Eltern in ein schlechtes Licht. Vielleicht hatten sie zu wenig Zeit. Sie haben in dem Bewusstsein gehandelt das richtige zu tun, weil sie es selbst so erfahren oder gelernt haben. Gut gemeinst heißt jedoch nicht automatisch gut gemacht.

Das Unterbewusstsein von Mensch A beschließt darauf hin ein angepasstes Leben zu führen. Er weiß sich unterzuordnen, versucht es allen recht zu machen. Das Gefühl um Liebe kämpfen zu müssen ist ihm bestens vertraut. Seelische Schmerzen zu ertragen, auch das hat er gelernt. Mensch A stützt sich somit auf ein ihm vertrautes und bekanntes Muster. Hier fühlt er sich sicher, auch wenn dieser Zustand nicht zu seinem Besten ist.
Mensch B beschließt Gefühle auszublenden, weil sie Schmerzen und Ängste verursachen können. Er täuscht Empathie und Sozialverhalten nur vor um seine Ziele zu erreichen. Verletzt zu werden lehnt er strickt ab und flüchtet sich in eine grandiose Scheinwelt ohne Tiefgang.
Beide bedienen sich nun gegenseitig ihrer Defizite, das geht auch erst mal gut.

Ausführliche Literatur darüber gibt es ausreichend im Internet und auf Youtube.

Soweit so gut, nun zur Astrologie. Das Radix also das Geburtshoroskop eines Menschen gibt Aufschluss darüber, in welche Richtung ein Mensch tendiert.
Besitzt ein Mensch viele Aspekte zu den emotionalen Planten wie Neptun und Mond und ist das Wasserelement sehr stark vertreten, so neigt er dazu sich anzupassen und unterzuordnen.

Ist das Element Feuer oder der Planet Pluto sehr dominierend, so tendiert er in die andere Richtung. Sein Motto lautete dann, Angriff ist die beste Verteidigung. Natürlich spielen noch weitere Faktoren eine wichtige Rolle um sich ein Gesamtbild der Situation machen zu können.

Mir geht es um das Wohl des Menschen. Hat man einmal diese Dynamik und den Hintergrund verstanden, verhilft dieses Wissen zu einem gesünderen Leben. Viele sehr positive Aspekte die im Horoskop zu finden sind, werden ganz oft nicht gelebt. Der Mensch ist sich ihrer nicht Bewusst, weil sie tief im Verborgenen liegen. Sie hatten bis Dato nie eine echte Chance zum Einsatz zu kommen. Sei dir selbst eine Insel, erlöse und heile deine Seele von Kummer und Leid. Genau darin sehe ich den tieferen Sinn meiner Arbeit. Diese Grandiosität frei zu schaufeln, diesen elementaren Aspekten Leben einzuhauchen. Das Feuer in dir zu entfachen, deine Augen wieder strahlen zu lassen, deiner Seele Anmut, Schönheit und Größe zu verleihen.