Berühre die Welt und die Welt berührt dich.

Das Venusjahr und seine Bedeutung

Bald ist es soweit, das Sonnenjahr verabschiedet sich und am 21.03. 2018 beginnt das Jahr der Venus. Die Venus ist die Herrscherin über die Sternzeichen Stier und Waage. Sie ist ein weiblicher Planet und verkörpert die Schönheit, die Ästhetik, die Kunst, die Leidenschaft, die Liebesfähigkeit, die Genüsse, die Beziehungsfähigkeit und auch hat viel mit den Finanzen zu tun.

So können wir davon ausgehen das sich in diesem Jahr alles vermehrt um das Thema Liebe und Partnerschaft drehen wird.

Beziehungen können nun wieder neu belebt werden und erfahren neuen Schwung, sofern wir bereit sind daran zu arbeiten. Denn das Jahr der Venus bedeutet nicht automatisch das alles von selber laufen wird. Nur wer auch bereit ist, sich dafür einzusetzen, mutig neue Wege geht, wird es schaffen die Flammen der Liebe und der Sinnlichkeit wieder in sein Leben zu integrieren. Das Spiel mit Feuer der Begierde dringt tief in dein Sein und weitet deinen Blick für die unendliche Schönheit von Formen, Farben und betörenden Düften.

Zwei Herzen die wieder im Einklang schlagen, seinen Partner wieder mit völlig neuen Augen zu sehen und die Seele zum Leuchten bringen.

Aber auch beruflich dürfen wir jetzt ruhig kreativ sein, neue Wege gehen, es wagen für seine Träume auch mal ein Risiko einzugehen. Man braucht dazu nicht immer ein konkretes Ziel vor Augen. Wenn der Mensch ein bestimmtes Ziel vehement verfolgt, verliert er den Blick für die kleinen unvorhergesehen Chancen die sich ganz nebenbei bieten.

Seid sinnlich und leidenschaftlich, seid verrückt und kreativ und ladet Venus ein euch zu begleiten auf der Reise zu eurem inneren Vulkan, der wenn die Zeit reif ist, in euch wie eine Ekstase nach Ausbruch verlangt und uns explosionsartig in neue Dimensionen schleudert.

Du willst wissen wo deine Venus in deinem Horoskop steht und was sie für dich dieses Jahr bereit hält.

Ich berate dich gerne. Tel. 0160-3512811

Christina Lang


Selbst-Bewusstlos!?! Um was geht es?

Dieser intensive Workshop mit max. 6 Teilnehmerinnen geht sehr in die Tiefe der eigenen Persönlichkeit. Wir beginnen mit Kundalini Yoga, damit wir erst einmal in unsere weibliche Kraft kommen. Der Seele über den Körper Ausdruck verleihen. Das Wurzelchakra aktivieren und das Feuer des Nierenqi entfachen.

Wer seine Geburtsdaten verraten will, möglichst mit genauer Uhrzeit, erfährt sehr viel über die Mondposition ( der Mond stellt die Gefühlsebene und das weibliche Prinzip im Horoskop dar ) und ihre Bedeutung erfahren. Auch Chiron der Anzeigt wo unser Urschmerz liegt und wie wir diesen in einen liebevollen Umgang mit uns selbst transformieren, steht auf unserem Plan. Gemeinsam  erarbeiten wir, wo diese Aspekte im Leben zu kurz kommen und wie es möglich ist, diese bewusster in unser Leben zu integrieren.

Im Rhythmus der Trommel,  bewegen wir dann unsere Körper erneut, und hauchen den selbst erarbeiteten neuen Erkenntnissen und Fähigkeiten, im freien Tanz neues Leben ein und manifestieren sie somit.

Wir werden uns reflektieren, körperlich und geistig aufrichten. Du wirst erfahren warum die Ernährung eine große Rolle spielt und diese Ängste und Selbstzweifel im Körper auslösen kann, und wie du dieser Falle entkommst. Ich werde dir Zeigen wie grenzenlos deine  Vorstellungskraft ist, und wie genau diese Vorstellungskraft dein Leben beeinflusst. Wie viel Potential in dir steckt das du noch nicht nutzt. Und wie  deine ureigenen Wesenszüge zu deinem inneren Reichtum werden, damit du dein Leben ab sofort mit viel Freunde, Bewusstsein und Selbstvertrauen gestalten kannst.

Nach dem wir so viel an uns gearbeitet haben, soviel Neues bzw. Altes, neu in uns entdeckt haben, können wir zum Abschluss unser eigenes Mantra kreieren.

Es freut mich Deine Neugier geweckt zu haben, für mehr unverbindliche Informationen stehe ich Dir gerne telefonisch zur Verfügung.

Erlebe ein paar Stunden körperlicher Unendlichkeit!!!

Neuer Kurstermin in Arbeit. Kursgebühr: 95,00 €. Tee, Wasser und Obst sind inklusive.

Christina Lang Tel. 0160-3512811

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.